Der zerbrochene Krug

Komödie von Heinrich von Kleist.

Dorfrichter Adam ist zerschunden im Gesicht und einen Kater hat er auch, es war wohl spät gestern. Heute muss er zu Gericht sitzen und zu allem Überfluss ist Gerichtsrat Walter zu Gast, um ihm auf die Finger zu schauen. Die Witwe Marthe Rull klagt an, der Ruprecht, der Knecht, sei bei Eve, ihrer Tochter, eingestiegen und habe sie bedrängt. Bei der überstürzten Flucht aus dem Haus habe er ihren wertvollen Krug zerbrochen. Adam jedoch hat offenbar etwas zu verbergen, wiegelt ab und schlägt einen Vergleich vor. Bei der Suche nach dem Schuldigen erscheint Frau Brigitte, die die Perücke des Richters vor Eve’s Fenster gefunden hat. Adam verstrickt sich immer mehr in Lügen und die Sache erscheint plötzlich in einem ganz anderen Licht. Ein Stück wie eine Posse um Schuld, Lug und Betrug, erweist sich schnell als Drama um Macht und Machtmissbrauch zugleich.

Vorverkauf beim Hamburger Abendblatt Ticketshop, TicketCorner, Bei Lange, dit&dat und im ticketshop konzert & event in H.-U.

 

Veranstalter und Copyright: 
Theater Pur – Junges Theater Norderstedt e.V.
Hallig-Hooge-Stieg 9 22846 Norderstedt

So  18.02.201819:00 Uhr
Kulturwerk / Saal
Am Kulturwerk 1 (für das Navigationsgerät: Stormarnstr. 55)
22844 Norderstedt
Telefon: 040 / 30 987 - 234
Preis: 7,50 €
Tickets

Tickets


040 / 30 987 - 123

Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 18.00 Uhr


 

Per E-Mail bestellen

Kontakt TicketCorner

Eintrittskarten-Versicherung

Abo-Programm (PDF)