Die Dreigroschenoper:

Und der Haifisch, der hat Zähne...

Das Musiktheaterensemble der Musikschule Norderstedt hat sich ein ganz besonderes Stück auserkoren. Ungebrochen - und in Zeiten der wirtschaftlichen Krisenszenarien und des zunehmenden Gefühls der sozialen Unsicherheit vielleicht stärker denn je -Brechts „Die Dreigroschenoper“. Brecht zielt mit der Dreigroschenoper auf die Entlarvung des korrupten Bürgertums. Auf der einen Seite erscheint der Bettlerkönig Peachum als Musterbeispiel des Geschäftemachers, für den Not und Armut nichts anderes sind als Mittel zum Zweck, auf der anderen Seite entpuppt sich der skrupellose Verbrecher Mackie Messer als Prototyp sogenannter bürgerlicher Solidität. Peachum mobilisiert die Bettlermassen, organisiert eine Demonstration des Elends und droht, den Krönungszug zu stören, falls der korrupte Polizeichef Tiger-Brown sich weigern sollte, Mackie Messer zu verhaften, der Peachums Kreise störte.
Regie führt Simone Voicu-Pohl und als Musikalische Leitung konnte Benny Fenker gewonnen werden, der in vielen Hamburger Produktionen als Korrepetitor und Musikalische Leitung tätig war und ist.

Veranstalter und copyright: 
Musikschule Norderstedt

Sa  05.01.201920:00 Uhr
Kulturwerk / Saal
Am Kulturwerk 1 (für das Navigationsgerät: Stormarnstr. 55)
22844 Norderstedt
Telefon: 040 / 30 987 - 234
Preis: 16,- / 9,- €
Tickets