Cognito

Klavierabend mit Dimitri Malignan

Dimitri Malignan ist der junge Hoffnungsträger des französischen Klaviers, der 2017 mit nur 19 Jahren den Cortot-Preis gewann. Es folgten seitdem mehr als 20 internationale Wettbewerbe, die er ebenfalls für sich entscheiden konnte.  Dimitri Malignan beeindruckt mit seiner Reife, seiner musikalischen Intelligenz und seiner großen Sensibilität.


Dimitri wurde 1998 in Paris als Enkel des Komponisten Henry M?lineanu geboren und begann mit 5 Jahren mit Nicolas Horvath Klavier zu spielen. Seine frühen Talente wurden von Jean-Paul Sévilla entdeckt. Die wertvolle Lehre dieses Mentors wurden für Dimitris Ausbildung und musikalische Entwicklung entscheidend.


Ljudmila Berlinskaya, Schülerin von Sviatoslav Richter, nahm ihn 2011 in ihre Klasse an der Ecole Normale de Musique in Paris auf. Jahr für Jahr erhielt Dimitri alle von der Schule verliehenen Diplome mit den höchsten Auszeichnungen – bis zum Diplom Superior de Concertiste – Prix Cortot 2017, bei dem er der jüngste Preisträger war. Als Vollblut-Musiker hat er auch Kammermusik, Musikgeschichte, musikalische Analyse, Improvisation und Schreiben studiert, was ihm auch erlaubt, seine Leidenschaft für die Komposition auszuleben.


Seit 2016 perfektioniert er sich an den Konservatorien in Den Haag und Amsterdam. Dank der glücklichen Begegnung mit Naum Grubert konnte Dimitri seine musikalischen Fähigkeiten und insbesondere seine Forschungen über Klang und Stil vertiefen. Im Jahr 2020 erhielt er mit 22 Jahren seinen Master mit den besten Noten am Amsterdamer Konservatorium.
Er tritt regelmäßig in Frankreich und im Ausland auf großen Bühnen auf. Als erfahrener Chambrist gründete er das Trio Kaimos und spielt regelmäßig mit talentierten Musikern. Dimitri nahm an Meisterkursen renommierter Pianisten wie Angela Hewitt, András Schiff, Jean-Philippe Collard, Abdel Rahman El Bacha, Dmitri Alexeev und Boris Berman teil. Im Jahr 2020 gewann er einen Stipendienpreis der Yamaha Music Foundation of Europe.


Programm:
Johann Sebastian Bach
Johannes Brahms
Nikolai Karlowitsch Medtner
Sergei Wassiljewitsch Rachmaninow
Stéphane Delplace

Diese Veranstaltung wird mit Pause stattfinden!


Veranstalter:
Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Jörg-Peter-Hahn-Platz 1
22846 Norderstedt


Copyright: Julien Hanck

 

Tickets können ausschließlich im TicketCorner erworben werden.

Di  21.09.202119:30 Uhr
TriBühne / Maromme
Rathausallee 50
22846 Norderstedt
Telefon: 040 / 30 987 - 123
Preis: 20,- € zzgl. Gebühren