100 Dinge

Komödie nach dem Kultfilm von Florian David Fitz / Dieses Theaterstück wird von der TriBühne ins Kulturwerk verlegt

Theatergastspiele Fürth mit: Saša Kekez, Hans-Peter Ampferer, Petra Blossey, Patricia Ivanauskas, Pius Schmitt, Christopher Neris und Katharina Apitz

Inszenierung: Thomas Rohmer

Die Freunde Toni und Paul sind Kinder des Kapitalismus: Ihr Alltag ist geprägt von übermäßigem Konsum. Eines Tages beschließen sie, sich einer Herausforderung zu stellen: Für 100 Tage geben sie ihre Besitztümer auf. Jeden Tag bekommen sie einen Gegenstand wieder zurück. Dieser Verzicht auf jegliche materialistische Güter führt die beiden zu einer wichtigen Erkenntnis, die ihre Sicht auf das Leben und die Welt grundlegend verändert. Die rasante Komödie stellt durchaus spannende Fragen: Warum kaufen wir ständig neue Dinge, obwohl wir längst im Überfluss leben? Und wenn alle Sachen weg sind, was bleibt dann noch von mir?

Das Drehbuch zu „100 Dinge“ wurde von Florian David Fitz mit Matthias Schweighöfer als Toni und sich selbst in der Rolle des Paul verfilmt und 2019 in der Kategorie „Bestes Buch Kinofilm“ mit dem österreichischen Filmpreis Romy ausgezeichnet.

© Theater Gastspiele Fürth

 

Veranstalter:
Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH
Jörg-Peter-Hahn-Platz 1
22846 Norderstedt

Mo 17.10.202219:30 Uhr
Kulturwerk am See / Saal
Am Kulturwerk 1 (für das Navigationsgerät: Stormarnstr. 55)
22844 Norderstedt
Phone: 040 / 30 987 - 234
Price: Karten erhältlich im TicketCorner 29,00 / 24,00 /19,00 € zzgl. Gebühren
Tickets